Press enter to see results or esc to cancel.

Hilft Zink Wirklich Gegen Haarausfall?

Obwohl wir nur geringe Spuren von Zink in unserem Körper haben, spielt es eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit. Es ist in den ca. 80 Enzymen enthalten, die den Stoffwechsel der Nährstoffe in unserem Körper kontrollieren und die Zink für Zellteilung und somit für Wachstum benötigen. Zink ermöglicht uns Geschmacksrichtungen und Gerüche wahrzunehmen, es beschützt Zellen gegen schädigende Wirkungen von freien Radikalen, stärkt das Immunsystem, verbessert die geistigen Leistungen, unterstützt in der Behandlung von Depressionen, hat eine positive Auswirkung auf Fruchtbarkeit, mildert Hautirritationen, beschleunigt die Heilung von Wunden, ist wirksam in der Behandlung von Akne, Verbrennungen, Ekzemen und was für dich am wichtigsten ist: es stärkt das Haar und die Nägel.

Wo kommt Zink vor?

Obwohl wir nicht viel Zink benötigen, haben die wenigsten von uns genügend davon, da es in einem Lebensmittel vorkommt das wir selten und in geringen Mengen essen und dessen Aufnahme manchmal schwierig sein kann. Wenn deine Ernährung viel Alkohol und Zucker enthält, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du an Zinkmangel leidest.

Ernährung

Der leichteste Weg um Zink zu dir zu nehmen, ist ihn dir auf den Teller zu legen.

Reiche Quellen von Zink sind:

-Fisch und Meeresfrüchte, vor allem Schalenfische (Krabben, Austern)

-Fleisch (Rind und Lamm)

-Nüsse (Cashewnüsse)

-Kürbis-, Sesam und Squashkernen

-Hülsenfrüchte und Spinat

-Bohnen

-Pilze

-Vollkornprodukten

In industriell verarbeiteten Getreideprodukten wirst du nicht viel Zink finden. Die Reinigung des Getreides verursacht einen großen Verlust von Zink, da die Mehrheit davon in den äußeren Lagen enthalten ist. Dazu kommt, dass Zink sehr anfällig für äußere Einflüsse ist, zum Beispiel Licht, Feuchtigkeit und Temperatur. Bewahre deswegen deine Lebensmittel an einem dunklen und kühlen Ort auf und entscheide dich lieber für frische Lebensmittel und nicht für Tiefkühlprodukte.

Zink Supplements bei Haarausfall

Obwohl Haarausfall eines der meistverbreiteten Anzeichen für Zinkmangel ist und Zinkergänzungsmittel eine sehr wichtige Rolle in der Haargesundheit spielen, werden Zinkergänzungsmittel oft unterschätzt. Wie ich vorher bereits erwähnt habe, benötigen wir sehr geringe Mengen davon um gesund zu bleiben, also wir sollten es mit den Ergänzungsmittel nicht übertreiben um Verbesserungen zu bemerken.

Viele Ergebnisse zeigen, dass Zinkprodukte zu einer gemäßigten Verbesserung von Alopezie führen und Haarverdünnung vermindern. Zink-Gluconat Produkte sind sehr zu empfehlen, da sie geringe Mengen an Kadmium enthalten, ein Element das Nierenversagen im Falle von übermäßiger Einnahme verursachen kann. Jedoch trifft das nicht auf jeden zu und Leute reagieren auf unterschiedlichste Art und Weise auf Behandlungen. Natürlich muss neben der Einnahme von Zinkergänzungsmittel auch der restliche Lebensstil angepasst werden, wie z.B. eine besserer Ernährung, mehr Sport und Stressvermeidung.

Beachte bitte, dass du keine Nahrungsergänzungsmittel nehmen sollst ohne vorher professionelle, ärztliche Meinung eingeholt zu haben, da du vielleicht unwissentlich Allergien gegen bestimme Inhaltstoffe hast oder es gerade für dich nicht optimal wäre, einige dieser Produkte zu nehmen.

Zinkshampoo gegen Haarausfall

Für uns ist es ein Leichtes Zink in den Shampoos zu finden, die Schuppen bekämpfen, da sie Pyrithion-Zink enthalten. Dies ist ein Bestandteil der Alopezie langsam verbessert. Die meistbekannten sind Head& Shoulders und John Masters Organic Zinc and Sage Shampoo. Du kannst auch noch andere Shampoos finden, die allerdings nur gegen Verschreibung zu erhalten sind, z.B. Dan-gar A-D, bei welchem die Konzentration aktiver Inhaltsstoffe (Pyrithion-Zink) höher als 1% ist.

Wie wird Zink Shampoo angewendet?

Massiere das Zink Shampoo mit den Fingerspitzen in deine Kopfhaut ein und spüle es aus. Für einen stärkeren Effekt kannst du das Shampoo nochmals auftragen und es für 5 Minuten einwirken lassen, dies wird die Wirkung des Shampoos verstärken und den Inhaltsstoffen Zeit geben richtig zu wirken. Wenn die 5 Minuten vorbei ist, spüle es vorsichtig aus und lass dein Haar an der Luft trocknen.

Tropisches Zink gegen Haarausfall

Du kannst tropisches Zink direkt auf die Kopfhaut auftragen um der Wirkung von DHT (Dihydrotestosterone), dem größten Feind deines Haares, entgegenzuwirken. Wie ich bereits in vorherigen Artikeln ausführlich geschrieben habe ist DHT das Hormon, welches die Nährstoffe deiner Haarfollikel stört und sie zum Schrumpfen bringt. Im Internet kannst du viele positive Berichte und Ergebnisse online darüber lesen, wie Männer dazu ermutigt werden, tropisches Zink zu probieren, aber wie bei allem ist Maßhalten der Schlüssel zum Erfolg. Wenn du zu viele von diesen Produkten benutzt, kann dies zu einem Kupfermangel führen, welcher auch dafür bekannt ist Haarausfall zu verursachen. Ich persönlich würde dir eher empfehlen ein Shampoo zu benutzen das Zink enthält und nicht zu tropischem Zink, welches man einwirken lassen muss. Im Falle des Shampoos gibt es kein echtes Risiko einer Zuviel- Nutzung von Zink.

Comments

Leave a Comment